KOntakt- und BEratungsstelle für Selbsthilfegruppen (KOBES)

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Kontakt- und Beratungsstelle für Selbsthilfegruppen der Stadt Magdeburg.

Sie sind auf der Suche nach einer passenden Selbsthilfegruppe, haben Fragen rund um die Selbsthilfe im Allgemeinen oder möchten eine Selbsthilfegruppe gründen?

Dann sind Sie hier genau richtig.

Menschen die sich einer Selbsthilfegruppe anschließen, haben eines gemeinsam: Sie wollen über ihre Probleme und Sorgen reden. Sie wollen sich anderen Menschen öffnen, zuhören, sich mitteilen, sich gegenseitig helfen und Probleme verstehen und bewältigen.

In Selbsthilfegruppen haben sich bundesweit rund 3 Millionen Menschen zusammengetan, um ihre Probleme zu teilen und gemeinsam mit den Gruppenmitgliedern Lösungen suchen, diese zu bearbeiten. Gemeinsam mit Gleichgesinnten ist das einfacher und effektiver, als es im Allleingang zu versuchen. Hier sind Menschen die verstehen mit welchen Einschränkungen Sie leben und welche Probleme sich daraus ergeben.
Ein Besuch einer Selbsthilfegruppe lohnt sich zu fast jedem Thema, ob das bei gesundheitlichen Einschränkungen, seelischen oder psychischen Problemen oder sozialen Belastungen und schwierigen Lebensphasen ist. Die Selbsthilfegruppe kann Ihnen dabei helfen, diese Probleme zu lösen oder zu verringern.
Aber nicht nur bei gesundheitlichen Problemen kann eine Selbsthilfegruppe helfen, sondern auch bei der Umsetzung eines gemeinsamen Zieles, wie zum Beispiel das Abstecken anderer Rahmenbedingungen für Angehörige von psychisch Erkrankten, damit diese eine bessere Unterstützung bekommen. Oder Eltern von behinderten Kindern, die sich für bessere Lebensbedingungen und bessere Bildungschancen einsetzen.
Die Selbsthilfe ist das Haus, was Sie so einrichten können, damit Sie sich darin wohlfühlen und gerne aufhalten.

Selbsthilfe ergänzt bestehende Angebote in der Gesundheitslandschaft der Bundesrepublik. Selbsthilfe ist neben der ärztlichen, therapeutischen und sozialen Ebene, eine weitere und ergänzende Säule, um verschiedene Probleme zu bewältigen. Sie wird dabei von verschiedenen Institutionen, wie dem Bund, der Länder und Kommunen oder den Kranken-, Renten- oder auch Pflegekassen unterstützt.

 

Anliegen der KOBES


Hilfe bei der Gründung von Selbsthilfegruppen

Beratung und Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit

Informationen über professionelle Versorgungsangebote in Magdeburg

Informationen für Betroffene, Angehörige, Professionelle und Fachleute

Kostenlose Bereitstellung von Räumen und Bürotechnik

Vermittlung von Kontakten zu Referenten

Regionale und überregionale Kontaktherstellung und Vernetzung

Organisation von Gesamtgruppentreffen und Selbsthilfetagen

 





 

Ansprechpartner

Florian Sosnowski

(Leiter der KOBES)


Tel.: (0391)  40 22 41 84
Mail schreiben

Adresse:
KOBES Kontakt- und Beratungsstelle
für Selbsthilfegruppen
Breiter Weg 251
39104 Magdeburg

Sprechzeiten:

Montag / Mittwoch:

09:00 - 12:00 Uhr

und 13:00 - 15:00 Uhr

Dienstag / Donnerstag:

09:00 - 12:00 Uhr

und 13:00 - 16:00 Uhr

und nach Vereinbarung.